Touch The Clouds

Nokota Hengst von 2012 aus Nahockey und Blaze Falls Off, blue roan



{ColorBox|Bilddatei "" in der Kategorie "" nicht vorhanden






Unser Junghengst stammt aus seltenen Blutlinien, geht auf den legendären Hengst "War Chief" auf mütterlicher Seite und äußerst seltene Linien auf der väterlichen Seite zurück. Die Urgroßeltern stammen alle direkt aus dem Theodore Roosevelt Park.

Seitdem wir ihn 1-jährig das erste Mal in North Dakota sahen und kurz darauf nach Dänemark importierten, entwickelt er sich zu einem prächtigen blue roan ("blauen") Hengst. Diese Farbe ist bei den meisten Rassen sehr selten, bei den Nokotas kommt das "roan" -Gen häufiger vor.
Er wird dieses Gen und damit die Tendez zu "stichelhaarigen" Pferden unterschiedlicher Grundfarben recht dominant weiter vererben.

Touch The Clouds ist sehr neugierig, verspielt und unglaublich freundlich und sozial - zu Menschen und anderen Pferden. Es ist eine Freude so einen Hengst als Freund zu haben.